Start Naturschutz

Naturschutz

Wir sind, was wir tun.
Artenschützer der gefiederten Welt.

Der Deutsche Kanarien- und Vogelzüchter-Bund e. V. hat seit Gründung als erklärtes Vereinsziel die Belange des Natur- und Umweltschutzes.

Dies steht im Einklang mit unserer Vogelzucht und Vogelhaltung für einen verantwortungsvollen Artenschutz.

Inhaltsverzeichnis

Wir schützen Natur

Viele unserer regionalen Ortsvereine betreuen eigene Biotope, Streuobstwiesen, Waldstücke oder kümmern sich um selbst gegründete Vogelparks und Kleintierzoos.

Die Besonderheit liegt darin, dass diese oft im Besitz des Vereins sind und auf ehrenamtliche Initiative angewiesen sind.

Helfen Sie uns dabei →mehr..

Die Vogelarten in der Obhut des DKB

Der Deutsche Kanarien- und Vogelzüchter-Bund e. V. besteht aus gut 5.000 Mitgliedern in über 400 regionalen Vereinen. Diese betreuen über 800 verschiedene Arten.

Die Vermittlung des Wissen über die Futterbedingungen und die verschiedenen Bedürfnisse dieser Spezies ist ein Kernanliegen des DKB.

Erkundigen Sie sich →mehr..

Artenschutz heisst Vogelzucht

Der DKB hat in vielen Vereinen die Aufgabe übernommen sich um die regionale Vogelwelt zu bemühen. 

Auch Sie können im heimischen Garten helfen. Schauen Sie sich hier die Bedürftigkeiten der heimischen Arten an und bauen Sie Ihre eigenen Nistkästen und übernehmen Sie die Pflege dieser.

Wie sie helfen können →mehr..

Helfen Sie uns helfen!

Der Deutsche Kanarien- und Vogelzüchterbund e.V. (DKB) ist ein ehrenamtlicher Verband vieler regionaler Vereine. Unsere Arbeit können wir nur durch das ehrenamtliche Engagement und viele tausend Stunden unserer Mitglieder gewährleisten.

Helfen sie uns helfen und spenden sie für einen guten Zweck!

Wie sie helfen können →mehr..

Wir helfen, wo wir können.
Gelebter Tier- und Naturschutz

Der Deutsche Kanarien- und Vogelzüchter-Bund e. V. ist mit der Beringung und der Ringidentifikation von Vogelarten vertraut und betraut. 

Wenn Sie ein Fundtier identifizieren wollen, helfen wir Ihnen auf unserer Übersichtsseite und direkt durch ein Kontaktformular.

Melden Sie sich bei uns →mehr..