5962 Vögel in Bad Salzuflen erwartet

Die Zeichen stehen auf Ausstellung 72. Deutsche Meisterschaft des DKB findet statt. Die tierschutzrechtlichen Erlaubnisse für die diesjährige 72. DKB Meisterschaft vom 17.-18. Dezember 2022 sind...

Unsere Aussteller und Unterstützer zur 72. Deutschen Meisterschaft 2022

Liste der Aussteller und Unterstützer 2022 Ausdrücklich bedanken möchten wir uns bei den ausstellenden Unternehmen auf der 72. Deutschen Meisterschaft des Deutschen Kanarien- und Vogelzüchterbund...

19. CITES-Vertragsstaatenkonferenz in Panama ändert Schutzstatus von vier Vogelarten

Schutzstatus von vier Vogelarten ändert sich Die 19. Vertragsstaatenkonferenz zum Washingtoner Artenschutzübereinkommen CITES fand vom 14. bis 25. November 2022 im Panama Convention Center in...

Der Vogelfreund Dezember 2022

Der Vogelfreund - Dezember 2022 (75. Jahrgang) Liebe Vogelzüchterinnen und Vogelzüchter, der letzte Vogelfreund im Jahr 2022 ist gerade auf dem Weg zu unseren Mitgliedern und...

Aufruf: Zuträger/Helfer gesucht!

Die 72. Deutsche Meisterschaft braucht eure Hilfe. In einem Monat ist es soweit, die 72. Deutsche Meisterschaft des Deutschen Kanarien- und Vogelzüchterbund e.V. (DKB) findet...

Links

Links zu anderen Verbänden und Vereinen Die ehrenamtliche Vereinswelt der Vogelzucht und -schutz ist so vielfältig wie die Vogelwelt als solches. Uns als Deutscher Kanarien-...

Rahmenprogramm zur 72. Deutschen Meisterschaft

Das Rahmenprogramm zur 72. Deutschen Meisterschaft des DKB vom 17. bis 18. Dezember 2022

Schon jetzt an die Termine 2023 denken

Liebe Vereine und Verbände, denkt jetzt schon daran uns die Termine für das Jahr 2023 zu nennen, wenn diese bereits bekannt sind.

Was bedeutet es Preisrichter FPMCE zu sein?

Als Preisrichter für Farben-, Positur-, Mischlingskanarien, Cardueliden und Europäer ist man in der DKB-Preisrichtervereinigung FPMCE organisiert. Der ausgebildete Preisrichter sollte ein fundiertes Fachwissen über die Zucht und die Haltung der Vögel besitzen.

Die Rotschwanzsittiche

Die Gattung der Rotschwanzsittiche zählt zu den Neuweltpapageien und damit zur Unterfamilie der Psittacidae. Das natürliche Verbreitungsgebiet reicht bis in das südliche Zentralamerika wie Nicaragua und Costa Rica. Die waldbewohnenden Arten umfassen nach aktuellem Stand 24 Arten, wenn gleich keine Einigkeit in der Wissenschaft über die genaue Zahl der Arten oder Unterarten besteht.