Start Farben & Positur

Farben & Positur

Hier sind alle Informationen der Fachgruppe Farben und Positur aufgelistet.

Der Mehringer Frisé

Der Mehringer Frisé, meist nur kurz Mehringer genannt, ist eine kleine frisierte Kanarienrasse mit gerader Haltung, die in Deutschland entstanden ist. Trotz seiner Kleinheit soll er alle Frisuren des Frisé Parisien besitzen.

Neue Ausstellungsordnungen bei Farben- und Positurkanarien

Die Fachgruppe der Farben- und Positurkanarien hat auf Ihrer Unterseite soeben neue Ausstellungsordnungen hochgeladen. Diese Umfassen die Anlage 5 zu Positurkanarien, sowie Farbkanarien, eine erneuerte...

Die Deutsche Haube

Die Deutsche Haube ist eine uralte Rasse, die die farblichen Eigenschaften der Farbenkanarien mit einer Kopfhaube kombiniert. Lange Zeit fanden Deutsche Hauben nur wenig Beachtung. Es war ein langer, steiniger Weg, bis sie zu ihrer heutigen Popularität gelangen konnte. Führte sie einst eher ein Leben in der Verborgenheit, erfreut sie sich heute ständig wachsender Beliebtheit im In- und Ausland.

Der Llarguet Español

Der Llarguet Español ist eine große, schlanke und glatt befiederte Positurkanarienrasse aus Spanien. Sie ist in allen Kanarienfarben zugelassen und mindestens 17 cm groß.

Der Münchener

Der Münchener ist ein domestizierter deutscher Kanarienvogel, der seit Anfang des 20. Jahrhunderts gezüchtet wird. Der Münchener nimmt als Figuren-Kanarienrasse zeitweise eine „Adlerhaltung“ ein, indem er den Hals nach vorn streckt.

Der Irish Fancy

Der Kanarienvogel von der „Grünen Insel“. Der Irish Fancy ist eine kleine, aufrecht stehende Positurkanarien-Rasse, die in Irland entstanden ist. International ist sie seit 1974 in allen Kanarienfarben, außer in Rot, zugelassen.

Der Salentino

Der Canario Salentino ist eine kleine Figurenkanarienrasse mit Haube aus Italien. Er ist erst 2020 international durch die COM anerkannt und in allen Kanarienfarben zugelassen.

Der Rogetto

Der Rogetto ist eine kleine frisierte Kanarienrasse, die in Italien entstand und als Mini-AGI gelten kann. Er ist in allen Kanarienfarben zugelassen.

Der Rheinländer

Kurzsteckbrief des Rheinländer. Der Rheinländer ist ein domestizierter Kanarienvogel mit einer Haube, der im Rheinland entstanden ist.

Farbenkanarien Kobalt

Die Kanarienmutation Kobalt Autor: Fritz Heiler am 16.10.2002Im nachfolgenden Text wird die Farbmutation Kobalt der Kanarienvögel erläutert. Für weitergehende Informationen kann sich an die Fachgruppe...